Skip to main content

Der Doktor

Wieder einmal steht ein Termin beim Arzt an. Und das auch noch beim Zahnarzt. Gelangweilt und genervt bereite ich mich vor und fahr dann zum Termin. Ich muss nicht lange warten und werde ins Zimmer gebracht. Alles vorbereitet. Der Arzt kommt. Mitte 50 schätze ich. Er begrüsst mich freundlich und nach einem kurzen Smalltalk gehts ans ungemütliche. Er schaut sich alles an und textet der Helferin ein paar Kürzel die ich nicht verstehe. Schon war ich fertig.

Keine Beanstandung. Ich freute mich. Schon wurde der Stuhl hoch geschoben. Der Arzt drückte mir noch einen Brief in die Hand und verabschiedete sich. Machte dann noch ein paar Erledigungen und fuhr heim. Zuhause angekommen öffnete ich den Brief. Beim heraus ziehen fiel ein Bild zu Boden. Ich war verwundert. Als ich es aufhob und es anschaute stockte mir der Atem. Es war das Profilbild von mir auf einer einschlägig bekannten Seite. Ich zitterte.

Was war los? Den Brief schlug ich auseinander und begann zu lesen. „hallo du devote fette Sau. Ich hab das Bild erkannt. Nach kurzen Blättern in der Kartei wusste ich das du es bist. Du scheinst ja eine richtige Sau zu sein. Sowas brauch ich. Ich werde dich an Grenzen bringen und dir zeigen wo du hin gehörst. Wenn du das willst, sendest du mir sofort ein Bild von dir. Du kniest dich nackt am Boden und hältst deinen wirklich fetten Arsch in die kamera.

Das schickst du dann an………! Du hast bis 17 uhr Zeit. „Ich war geschockt. Er wusste von mir. Wer ich bin alles. Tausend gedanken gingen im Kopf rum. Was solle ich tun? Ich ging eine Runde in die Natur. Setzte mich auf eine Bank und überlegte. Je länger ich überlegte um so mehr war ich hin und her gerissen. Mein Sklavenschwanz wuchs. Meine Gedanken wurden immer klarer. Ja ich will es kam mein Entschluss.

Ich musste ihm also das Bild senden. Ich sah mich um und dachte mir, als outdoorsau was passt besser als eins in der Natur. Also rein in den Wald. Ruck zuck war ich Nackt. Ich legte mein Handy so das ich gut zu sehen war. Dann zog ich noch kurz am pp und schon war ich am Boden auf allen vieren. Timer von der kamera gestellt und in Pose gebracht. Ich zog meine fetten Arschbacken weit auseinander so das man auch mein Loch sehen konnte.

Klick, und schon war das Bild gemacht. Schnell noch an die Nachricht angehängt und mit dem Text, ihre fette Pp Sau im Dreck, weg geschickt. Ich war total geil und hätte am liebsten gewichst. Doch ich tat es nicht. Stattdessen zog ich mich wieder an und ging nach hause. Im Gang piepte mein Handy. Er war es. Er schrieb das er damit rechnete das ich mich melden würde. Ich hätte morgen Abend um 19 uhr einen Termin bei Ihm.

Ich solle Pünktlich sein und enthaart an den wichtigen Stellen. Mit einer Antwort bedankte ich mich und schrieb das ich pünktlich sein werde. Der kommende Tag verging wie im Flug. Natürlich war ich sehr nervös. Nach der Arbeit schnell heim und vorbereiten. Rasieren, duschen und das enge Loch säubern. Ich zog nur eine jeans und shirt darüber. Darunter nichts. Kurz vor dem Termin ging ich los. Es war nicht weit. Punkt 19 Uhr klingelte ich bei der Praxis.

Die Türe öffnete sich automatisch. Ich trat ein. Er wartete am Empfang. Er begrüsste mich mit den Worten „da bist du ja du Drecksau“. Ich bedankte mich und senkte den Blick. Ich musste ihm folgen. Er setzte sich an den Schreibtisch. Auch ich musste mich da hin setzen. Er legte mir ein Blatt hin. Dies musste ich lesen und ausfüllen. Es war ein Fragebogen über Praktiken. Ich las und kreuzte an. Natürlich zügig da ich ihn nicht verärgern wollte.

Kaum ausgefüllt schob ich den Zettel zu ihm hin. Er forderte mich auf in das Zimmer gegenüber zu gehen. Dort komplett ausziehn. Jedes Nasenloch drei Züge pp und dann stellung wie im Wald. Sofort stand ich auf und ging los. Im Zimmer angekommen zog ich mich aus. Hielt mir das Fläschchen hin und machte wie befohlen drei Züge. Dann kniete ich mich am Boden, zog meine Backen auseinander und wartete. Ich war total geil und willig.

Ich hörte ihn näher kommen, er sagte nichts. Seine Hände suchten meine Eier. Und schon zog er sie mir fest nach hinten wodurch ich aufstöhnte. Wusste ich doch das du eine kleine fette Drecksau bist sagte er während er den Zug auf meine Eier nochmal erhöhte. Mit dir werde ich viel Spass haben. Ich wurde lauter und bedankte mich mit ja Herr machen sie mich zu ihrer Sau. Er lies meine Eier los. Mit seiner Hand schlug er ein paar mal auf meinen fetten Arsch.

Ich stöhnte. Es machte mich geil. Sehr geil. Er zog meinen Kopf nach oben und hielt mir pp her. Ich musste jeweils vier Züge machen. Dies erledigte ich schnell. Schon nach dem zweiten wollte ich wieder knien und mich nutzen lassen. Ich erledigte die Aufgabe und gab ihm die Flasche. Nun musste ich mich auf den Behandlungsstuhl legen. Er band meine Füsse fest. Mein Kopf hing frei nach unten. Nun kam er näher. Sein Schwanz war in der Hose steif das konnte ich sehen.

Langsam holte er ihn raus. Und kaum sah ich ihn öffnete ich mein Maul ohne Aufforderung. Er klatschte ihn mir ins Gesicht und sagte das ich eine richtige fette Drecksau bin und er mich unter Vertrag nimmt wenn ich ihn nun gut Blase. Mit diesem Satz drückte er mir seinen Schwanz hart und ganz in mein Fickmaul. Er gelang bis in den Hals. Ich musste etwas würgen. Mit einer Hand drückte er mir den Hals und begann ohne Rücksicht mein Maul zu ficken.

Es war so geil. Benutzt zu werden. Immer fester drückte er mir seinen Schwanz ins Maul. Seine Eier klatschten mir an die Augen. Auch er wurde immer lauter. Mit der Info das er mich nun als sein Eigentum abzeichne Schoss die erste Ladung Herrensperma in mein Hurenmaul. Ich begann zu schlucken. Nicht alles schaffte ich. Es war so viel. Er fickte noch ein paar mal in mein Maul. Nachdem er sauber war zog er ihn aus.

Ich solle mich anziehn und gehn. Er ist fertig mit mir. Ich habe ihm in zukunft meinen arbeitsplan zu senden was ich auch tun werde. Beim nächsten mal werden wir den Vertrag regeln und ich werde aufgenommen.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Susi24

Susi24(38)
sucht in Wiesenfelden