Skip to main content

Dicke Titten Pracht

Wir waren auf Klassenfahrt. Dajana, ein geiles Mädel mit dicken Titten, saß neben mir. Ich war 19, Sie 23. Immerzu musste ich ihre dicken Titten anstarren. Dajana trug nur ein Top mit dünnen Trägern, darunter kein BH, das konnte ich sehr gut sehen. Meine Hose wurde immer enger. Die Straße war uneben und mit jeder Unebenheit hüpften ihre Titten auf und ab und machten mich nur geiler.
Irgendwann war Dajana eingeschlafen. Endlich konnte ich ihre Berge genauer begutachten. Vorsichtig probierte ich sie anzufassen. Sie merkte nichts davon. Also packte ich etwas mehr zu und tastete ihre dicken Brüsten ab. Ich war so mutig und packte sie sogar aus. Ihre wundervollen Euter lagen jetzt in voller Pracht vor mir. Sie hatte große, dunkle Brustwarzen und harte Nippel. Ich konnte es mir nicht verkneifen ihre Brüste weiter zu liebkosen und küsste sie sogar. Es war herrlich!
Plötzlich wachte sie auf! Ich dachte sie würde gleich den ganzen Bus zusammen schreien und ich würde mega Ärger bekommen. Doch sie lächelte nur und war ebenfalls sehr erregt. Kurz vom Schreck erholt machte ich natürlich weiter. Sie wurde immer geiler und geiler. Sie stöhnte sogar schon leicht. Zum Glück waren wir kurz vor der Herbege.
Kurz nachdem wir unsere Zimmerschlüssel bekamen, klopfte es an meiner Tür.
Es war natürlich Dajana! Tür zu, Kleidung aus! Komplett nackt sah sie noch geiler aus! Dicke schöne Blaslippen, schwere Euter, eine nasse glatte Möse und ein dicker Hintern!
Ich hockte mich auf die Bettkante und sie fing gleich an meinen Schwanz tief und fest zu blasen. Ich drückte ihren Kopf immerzu fest an mich und mein dicker Schwanz verschwand völlig in ihrem Fickmaul. Dajana dickte Titten baumelten zwischen meinen Beinen. Sie war so geil. Mit ihrer Zunge machten sie meinen Prügel noch steifer. Ich woll endlich in sie stoßen.
Ich drückte sie weg und sie hockte sich auf den Tisch und spreizte die Beine. Ihre Spalte war richtig feucht und vor Lust geschwollen.
Ich drang sofort in sie ein und nagelte sie hart! Ich stieß immer härter zu, und mit jedem mal schwangen ihre dicken Titten mit. Dajanas Gesicht war voller geilheit. Ich überlegte kurz ob man nicht ihr lautes stöhnen hören musste, aber schnell war dieser Gedanke verflogen, denn sie warf mich aufs Bett und fing an mich zu reiten. Sie stieß sich noch schneller und härter ab als ich. Nun fingen ihre Berge richtig an zu springen. Ihre Spalte war nun feuerrot, heiß und nass.
Ich konnt nicht mehr anders und musste schnell abspritzen! Einen besseren Ort als ihre Titten konnte ich mir für meine Wichse nicht vorstellen!
Dajana kniete sich vor mich und holte mir einen runter und leckte meine Eichel, bis ich schließlich auf ihre Titten absrpitze. Meine Sahne blieb auf ihren dicken Hügeln schön liegen. Es sa wundervoll aus. Sie leckte natürlich noch meinen Schwanz sauber und wir beide waren sehr zufrieden 🙂


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

kiki

kiki(18)
sucht in Beichlingen