Skip to main content

Mein erstes Mal…. Autobahnklo

Es war wieder so einer der Tage, dauergeil, du steigst ins Auto und denkst nur ans ficken. Gesagt getan, gut das ich einige Stunden auf der Autobahn bin. Ab ins Auto, kuschelig gemacht, Hose halb herunter und nichtmal auf der Autobahn hatte ich meinen halb steifen Schwanz in der Hand und wixte ersteinmal kräftig. Frisch rasiert machte mich das wie immer noch geiler, ich liebe rasierte Schwänze, Fotzen und Ärsche. So sollten die nächsten 200km angenehm aufregend werden.

Wenn ich an Autos vorbei fuhr, bearbeitete ich mein Prachtstück einfach weiter, in der stillen Hoffnung ich begegne einem ebenso ornanierenden Fahrer oder Fahrerin. Bei LKWs und Bussen bin ich nicht so freizügig, da wird das gute Stück versteckt. Ich muss vorausschicken, noch nie hatte ich einen anderen Schwanz in der Hand als meinen. Aber, je älter ich werde, desto Schwanz und Spermageiler bin ich. Kennt ihr das? ;-)Seid Ewigkeiten stelle ich mir ein real Treffen vor.

Gemeinsam wixen und abspritzen, idealerweise mit nem Bi-Päärchen, wie geil. So auch auf dieser Autofahrt. Mein Schwanz zuckte bei dieser Vorstellung schon heftig so das ich die ersten VorTropfen genüsslich aufschleckte. Um wieder einigermaßen runter zu kommen, Zwischenstopp beim goldenen Bogen, Kaffee holen. Ich ertappe mich wie ich jedem Kerl auf die Hose glotze, jeder reifen Dame auf die Brüste und hoffe das mich jemand anspricht ….. Man was bin ich geil. Wieder im Auto, und endlich wieder meine pralle Eichel reiben.

Ich genieße es, habe sogar vergessen an der Raststätte aufs Klo zu gehen. So vergeht eine weitere schöne Stunde, jetzt muss es aber sein, ich fahr den nächsten Rastplatz an, meine Blase ist deutlich praller gefüllt wie mein Schwanz. Es ist so ein kleiner, ohne Restaurant und Tanke. Ab ins Toilettenhäuschen, halbdunkel steril und nicht so ganz sauber. ich bin nicht allein in der dunklen Ecke am Pissbecken. Mein Nachbar hielt sein beachtliches Stück in Richtung Rinne, es schien das er ihn einfach nur bearbeitete.

Er merkte das bei mir nicht so richtig viel kam, meine Blase war übervoll und….. Ich wurde schlagartig geil bei dem Anblick wie er seinen halb steifen Schwanz wixte. Ich kam nur noch dazu zu sagen “ kann ich nicht pissen wenn ich geil…. „. Der Viertel-Satz war nicht zuende gesprochen, da hatte der alte Kerl schon meinen Schwanz und meine Eier in der Hand. Fing an mich zu wixen. Wie ferngesteuert nahm ich ebenfalls sein Gehänge und knetete diesen großen weichen Schwanz und seine dicken Eier.

Ich war wie in Extase, ohne Berührungsangst, alles egal um mich herum, endlich einen anderen Schwanz, ein Man der mich Wixt. , unfassbar. Er flüsterte das wir in die Toilette gehen, sofort drehte ich mich um, mit heruntergelassener Hose, Mega hartem Riemen ging ich quer durch das Herenklo in die behinderten Toilette, er folgte mir. Tür abgeschlossen und los gings, wir küssten uns und wixten gegenseitig, man war das geil. Was soll ich euch sagen, bei mir ging es dann leider schnell, zu groß war der Druck, er spürte das und war schon eine Etage tiefer, knetete meine prall gefüllten Eier als ich kam und saugte mich total aus, hörte garnichtmehr auf, was war das geil!!!! Ich glaube er war etwas überrascht von meiner Ladung, aber er genoss es sichtlich.

Anschließend bearbeitete ich seinen Prengel, gerne hätte ich ihn auch ausgesaugt, aber da verließ mich ehrlich gesagt der Mut. Ich glaube, er hätte mich gern gefickt, er fingerte leise keuchend an meiner nassen Rosette und streichelte meine Arsch, aber sorry Bruder, war nicht sauber und nicht präpariert, next Time. Ich melkte ihn ab, er rotzte seine Sahne auf meine Hand und den Boden. Wir zogen uns an und jeder ging seines Weges. Wieder im Auto und auf der Bahn, ich konnte es nicht fassen, ich habe es getan, es ist passiert, ein wildfremder Mann schlückt meinen Saft, ich hab seinen Schwanz abgewichst auf nem Autobahnklo.

Unfassbar. Als ich kurze Zeit später an meinem Zielort ankam brauchte ich ersteinmal eine Toilette, endlich Blase entleeren. Dabei schaute ich auf meine Hand, zwei drei Kleckse…… Mhhhh lecker 😉 Freue mich schon aufs nächste Mal, langsam m….


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

KarinaGR

KarinaGR(43)
sucht in Heidenrod