Skip to main content

Eine geile Rubenslady auf einer SM-Fete

Auf einer SM-Fete lernte ich im Februar ein, wie es schien devotes Vollweib, kennen. Sie liess mit sich spielen …. spielte aber auch mit einer Begleiterin, die mit ihr dahin kam. Und … sie spielte auch mit meiner Geilheit, denn ich bin ein Fan draller Formen, was sie auch bemerkte, da ich einige Male in ihre Richtung schaute.

Dannn nahm sie den Finger ihrer Freundin und fing ihn an, mit Blick in meine Richtung, zu „blasen“, führte ihn dann in ihre Muschi ein und lecte ihn wieder ab …. mich immer im Auge. Aber ich traute mich nicht, sie anzusprechen.

Beim Verlassen der Fete verabschiedete ich mich auch von ihr, wobei Sie mir dann sagte „ich bin die Klara“.

Zu Hause angekommen, schaute ich nochmal auf die Seite dieser Fete und sah die angemeldeten Gäste, so konnte ich auch „filtern“, welche Klara’s ID sein konnte.

Ich schrieb sie an, nun endlich traute ich mich, sagte ihr, sie sei die geilste Frau an dem Abend gewesen. Sie konterte nur „ich merkte zwar, dass du mich im Auge hattest, aber ich bin ja schon eine ordentliche Wuchtbrumme, da fährt ja nicht jeder Mann drauf ab …. oder magst Du die Vollweiber wie mich?“ Ich antwortete sofort „ich mag die nicht ……“ machte es spannend mit einer kleinen Pause „… ich verehre die Vollweiber … und Du bist ei besonderes Exemplar. Aber ich bin ja schon ü50 und du grad mal 30, da denkst Du sicher, was will der alte Sack von mir?“. Sie antwortete “ im Großen und Ganzen bin ich sehr devot …. ABER …. bei einem reifen, älteren Mann bin ich gern dominant ….. und ich wollte immer schon mal einen älteren Mann über dessen Sexualität ich bestimmen kann. Also mit KG und ich habe die Schlüßel.“ ich antwortets „… ist auch schon mal ein Traum von mir gewesen“ sie daraufhin „wie oft wichst Du denn, seitdem du solo bist?“ „fast täglich“ antworte ich. Sie sendet einen 🙂 mit dem Satz „…. und wenn du im KG wärst, könntest denn so lange ohne zu wichsen?“ ich überlegte „es käme drauf an, wie lange, weil ich ja noch ohne Erfahrung bin“ …. sie kontert wieder blitzschnell „Es käme auf die Geilheit an ….“ ich daraufhin „auf welche?“ Sie schrieb mit einem 🙂 zurück „na nur auf meine und auf meine Geilheit auf Dich ….. schliesslich habe ich einen Stecher und ich komme ja nicht zu kurz. Immer noch Lust?“ „Ja, auch wenn ich es nicht weiss, ob ich es sooooo lange aushalte, wie geschrieben, bin Anfänger“ Sie fragte „kommst du im April auch wieder auf die Fete?“ „Natuerlich!!!“ Sie: „ich auch. dann sehen wir mal weiter, was Du dir dort verdienst“ Ich überlegte *das sind 2 Monate und wir wohnen nur 20 KM auseinander* „Könnten wir uns nicht vorher mal treffen unter vier Augen, da kann man sich auch besser unterhalten“ Sie nur „vielleicht“ und nun ist die Fete in der folgenden Woche und immmer wieder hielt sie mich auf nachfragen hin „mal sehen …. vielleicht …. eventuell … kann man sihc vorher mal sehen“ irgendwie habe ich das Gefühl, sie wollte meine Geilheit bis zur Fete am lodern halten. Und wir sahen uns doch nicht. Ich freue mich auf die Fete, sie kommt auch ……. aber will ich ihr echt den Schluessel fuer einen KG geben, wir sahe uns immerhin in den zwei Monaten nicht einmal ………… und will ich wirklich zwei Monate verschlossen bleiben? …… oder war das Nicht-Treffen ihr Test, wie lange ich ohne Sex und wichsen sein könnte 🙂

Wie würdet ihr es sehen?


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

VanyMaus

VanyMaus(34)
sucht in Bockhorn, Jadebusen