Skip to main content

geile Bereitschaft

Ein Tag Bereitschaft,stell dir vor, es ist Samstag und auf Grund der Krise musst du heute arbeiten, heisst also, daß du ganz alleine im Büro bist. Auch ich arbeite in deiner Firma, in der IT-Abteilung und auch ich habe heute Bereitschaft. Es ist Sommer, knapp 40 Grad, dementsprechend bist du natürlich gekleidet. 🙂 Gesagt getan, du sitzt schon ne Weile in deinem heissen Büro, bis es dann passiert. Dein Bildschirm wird schwarz, der PC geht aus, einfach so.

Nachdem du alles kontrolliert hast, entschliesst du dich, die IT, also mich zu informieren. Ich schrieb, daß du nichts machen sollst und ich mich auf den Weg mache, also wartest du, in deinem mega heissen Büro auf mich. Als ich nach ca. 1 Stunde entlich bei dir angekommen bin, warst du natürlich schon etwas genervt, denn auch du wolltest natürlich Feierabend machen und dich in die Sonnelegen. Okay, ich betratt dein Zimmer und sah dich, in deinem leichten Fummel und dachte „wow, was ist denn das für eine geile“ und sagte zu dir, „bitte entschuldigen sie dieVerspätung, aber es war sehr viel Verkehr“, und fügte hinzu, „wie kann man nur so hübsch sein und sich so aufregen“, dass fandest du allerdings nicht so lustig.

„Jetzt sehen sie wenigstens zu, dass sie das Problem schnell lösen, damit ich weiter machen kann“ meintest du. und setzt dich auf deinen Bürostuhl. Die Hitze in deinem Büro war kaum auszuhalten, so das du allerdings nicht so recht still sitzen konntest und dich ständig hin und her bewegtest. Das blieb mir natürlich nicht verborgen und immer wieder musste ich zu dir rüber schauen, wenn ich ehrlich bin, wollte ich natürlich einen Blick unter deiner Kleidung erhaschen.

🙂 Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube auch du hast es bemerkt und deine Bewegungen, so dachte ich, waren schon etwas absichtlich. Nach einer kurzen Kontrolle stellte ich fest, dass ich ans Kabel muss, was natürlich unter dem Tisch liegt, also begab ich mich unter deinen Tisch, wo du natürlich vor sitzt. Natürlich hast du lenkst bemerkt, dass ich dich immer wieder anschaue und rekelst dich weiter auf deinem Stuhl „puhhhh die Hitze“ flüsterst du so vor dich hin.

„ja ja die kann schon sehr belastend sein“ meinte ich und schaute wieder zu deinem Stuhl, wo ich sah das du deine beine langsam spreizt und da sah ich es, unter deinem heissen Minirock nichts, kein Slip und ich hatte den geilsten Anblick, den man sich in einer Bereitschaft vorstellen kann. Mir wurde so langsam bewusst, das du es dir auch vorstellen könntest, heissen Sex im Büro zu haben. Ich lies das Kabel aus meiner Hand fallen und bewegte mich zu dir, meine Hand brührte deine Innenschenkel „ohh gehört das auch zur Reperatur?“ sagtest du und ich meinte nur „oh ja, ich glaube hier muss was abgekühlt werden“.

Deine Beine waren nun gespreizt so das ich deine schon feuchte Spalte sehen konnte, „echt geil“ hauchte ich nur und begann mit der Zunge langsam deine Innenschenkel zu berühren und glitt in Richting deiner geilen Spalte, langsam fingst du an, deine Brüste zu massieren, dich etwas zurück zu lehnen und es zu geniessen. Dein geiles stöhnen machte mich echt mega scharf und ich berührte mit meiner Zunge nun deine Nasse Spalte und fing an sie zu lecken „ohh jaaaa, leck sie mir schön“ stöhnst duDas liess ich mir natürlich nicht zweimal sagen, ich leckte dein geilen Kitzler und ab und zu steckte ich meine Zunge in deine geiles nasses Loch, „ohhh jaaa“ „ohhhh jaaa“ stöhnst du und drückst meinen Kopf fest zwischen deine Schenkel.

Ich leckte immer weiter, dein Körper fing langsam an zu zittern und ich merkte das es dir bald richtig kommenwürde. „Ohhhh jaaa, ja, ja, ich komme“ stöhnst du weiter und es kommt dir schliesslich, dein Körper zitterte und deine Hände pressten meinen Kopf zwischen deineSchenkel, ich leckte bis es dir geil kam. danach noch etwas, bis dein Körper sich langsam beruhigte. „Das war echt geil, so stell ich mir eine Bereitschaft vor“ sagtest du und liesst mich auch wieder unter dem Tisch vor.

Ich stand auf beruhigte mich kurz und meinte „so junge Frau, jetzt sollte alles wieder hergestellt sein“ du lächelste nur und meintest,“ohh ja, vielen Dank.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Cora11

Cora11(54)
sucht in Lautrach